Schiller, Friedrich v.: Maria Stuart

 

Friedrich von Schiller, Maria Stuart

Ein Trauerspiel

Hamburger Leseheft Nr. 12

128 Seiten, broschiert

Euro 1,90

ISBN 978-3-87291-011-0

Hamburger Lesehefte Verlag

Zwei Königinnen stehen sich in diesem Drama gegenüber, die eine, Elisabeth, als Richterin, die andere, Maria Stuart, als Verurteilte. Die katholisch erzogene Maria Stuart und die im strengen puritanischen Geist aufgewachsene Elisabeth sind im Charakter grundverschieden. Für Schiller ist Maria Stuart die wahre Königin, die ihren Urteilsspruch, obwohl an der Verschwörung unschuldig, dennoch innerlich als Sühne für den (geschichtlich nicht erwiesenen) Mord an ihrem zweiten Mann akzeptiert.
Das Nachwort enthält die genauen historischen Daten. Anmerkungen erleichtern das Verständnis der Dichtung.

Analysiert und interpretiert mit Textverweisen auf dieses Hamburger Leseheft wird "Maria Stuart" in Königs Erläuterungen, Bd. 5, C. Bange Verlag. Dieses Buch ist ebenfalls in unserem Shop erhältlich.

 

EUR 1,90 inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Zurück