Was vor Gott recht ist

Was vor Gott recht ist

Kirchenkampf und theologische Grundlegung für den Neuanfang der Kirche in Schleswig-Holstein

Hrsg. von Karl Ludwig Kohlwage, Manfred Kamper und Jens-Hinrich Pörksen

Zusammengestellt und bearbeitet von Rudolf Hinz und Simeon Schmidt

In Zusammenarbeit mit Peter Godzik, Johannes Jürgensen und Kurt Triebel

315 Seiten, broschiert

Euro 10,-

ISBN 978-3-7868-5306-0

Matthiesen Verlag

„Aufbruch und Neuorientierung in der Ev.-Luth. Landeskirche Schleswig-Holsteins nach 1945“ lautete das Thema der Tagung am 3./4. Februar 2015 in Breklum. Der Tagungsband dokumentiert sowohl die Materialien zur Vorbereitung der Tagung wie deren Vorgeschichte und Verlauf. Der Band enthält daher neben den gehaltenen Vorträgen auch Erinnerungen, Überlieferungen und Quellentexte aus der Bekennenden Kirche und der Kriegs- und Nachkriegszeit, außerdem Diskussionsbeiträge und Kommentare zum Vortrag von Landesbischof Ulrich sowie einen ­Anhang mit Dokumenten zur Vorgeschichte der Tagung. Die Zusammenschau erschließt neue Quellen zur sachgerechten Beurteilung der Rolle der Bekennenden Kirche und gibt wichtige Anstöße zur weitergehenden Beschäftigung mit ihrer Geschichte und ihrer Rolle bei der ­Neuorientierung nach 1945.

EUR 10,00 inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Zurück