"Braunschweig als Geisterstadt"

vom 23.07.2020

Interview mit Stefan Schroeder auf NDR Kultur

Stefan Schroeder hat sich faszinieren lassen von den teils bizarren Veränderungen im Bild seiner Stadt im April 2020, als touristische Orte und Sehenswürdigkeiten auf einen Schlag zu „lost places“ mutierten. Der Braunschweiger hat das fast schon surreale Stimmungsbild in Momentaufnahmen eingefangen, die in dem jetzt erschienenen Bildband Lockdown Braunschweig versammelt sind.

 

Mit der Journalistin Bita Schafineya hat er über seine Eindrücke während des Lockdowns und seine Fotos als Dokumentation der Entschleunigung gesprochen.

 

NDR Kultur | Klassisch in den Tag | 22.07.2020 | 14:20 Uhr

Zurück