Cowboys und Indianer - Der Wilde Westen im Kinderzimmer

vom 23.10.2019

Ausstellung vom 25. Oktober 2019 bis 26. April 2020

Über 150 Jahre waren Indianer und Cowboys ein wichtiger Teil der Kinderwelt. Spielfiguren und Comics, Pfeil und Bogen sowie Spielzeugrevolver und nicht zuletzt die Romane Karl Mays fanden sich in jedem Zimmer von Kindern und Jugendlichen, zumindest im deutschsprachigen Raum, und sind heute verschwunden.

Die Ausstellung im Hessischen Puppen- und Spielzeugmuseum in Hanau geht den Spuren der Indianer und Cowboys im Kinderzimmer nach und fragt nach den Zusammenhängen zwischen literarischen Vorbildern und Spielzeugwelten, zwischen Wild West Shows und Aufstellfiguren. Für die Ausstellung wurden zahlreiche Spielsachen zusammengetragen wie Zinnfiguren, Elastolin-Indianer oder Playmobil-Cowboys - auch für Sammler wird so manch seltenes Stück gezeigt.

Zur Ausstellung erscheint ein Begleitband im Husum Verlag.

 

Hessisches Puppen- und Spielzeugmuseum,Parkpromenade 4, 63454 Hanau

Zurück