Hans-Momsen-Preis für Arno Bammé

vom 29.10.2018

Prof. Dr. Arno Bammé ist am 28. Oktober mit dem Hans-Momsen-Preis 2018 ausgezeichnet worden. Seit 1986 verleiht der Kreis Nordfriesland seine höchste Auszeichnung an Persönlichkeiten, die sich besondere Verdienste um das kulturelle Leben in Nordfriesland erworben haben.

Arno Bammé erhält den Hans-Momsen-Preis "für seine Verdienste im Bereich der nordfriesischen Literatur (er wieder-veröffentlichte historische Romane von nordfriesischen Schriftstellerinnen, teilweise gemeinsam mit Thomas Steensen), der Soziologie (er initiierte Neuauflagen der wichtigsten Werke Ferdinand Tönnies‘) und der Aktionskunst (er verfasste eine wichtige Biografie über den Konzeptkünstler Hein Hoop)".

Zurück