Bechstein, Ludwig: Aus dem Sagenschatz der Österreicher

Ludwig Bechstein, Aus dem Sagenschatz der Österreicher

Hrsg. von Wolfgang Möhrig mit zeitgenössischen Stichen

80 Seiten, broschiert

Euro 4,95

ISBN 978-3-88042-700-6

Husum Verlag

 

Buchvorschau öffnet sich in neuem Fenster!

Der Spätromantiker Ludwig Bechstein (1801-1860) - der namhafteste deutsche Sagen- und Märchensammler und -erzähler nach den Brüdern Grimm - erlangte Berühmtheit vor allem durch seine Märchenbücher, hat aber auch Bedeutendes als Sammler und Herausgeber von Sagen geleistet. Zu seinen bevorzugten Sammelgebieten gehört neben Thüringen - der Heimat des Schriftstellers - auch Österreich (bzw. das damalige Österreich-Ungarn). Im Jahre 1840 veröffentlichte er "Die Volkssagen, Mährchen und Legenden des Kaiserstaates Oesterreich". Diese Sammlung wird hier in ihren wesentlichen Teilen erstmals wieder zugänglich gemacht. Erzählt wird u. a. von "Der Stadt Wien Ursprung, Gründung und Name", "Des Münsters Erbauung" oder auch vom "Schloß Greifenstein". Zeitgenössische Illustrationen ergänzen die alten Überlieferungen.

EUR 4,95 inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Zurück