Borchert, Wolfgang: Nachts schlafen die Ratten doch

Wolfgang Borchert,

Nachts schlafen die Ratten doch

und andere Kurzgeschichten

Hamburger Leseheft Nr. 251

72 Seiten, br.

Format 12,7 x 20 cm

€ 1,60

ISBN 978-3-87291-250-3

Hamburger Lesehefte Verlag

 

Jahrzehntelang fehlte Borcherts „Nachts schlafen die Ratten doch“ in kaum einem Lehrwerk für den Deutschunterricht. Diese Kurzgeschichte darf als Paradebeispiel für ihre Gattung angesehen werden und repräsentiert nahezu idealtypisch die sogenannte Trümmerliteratur. Der kindliche Protagonist sowie die Hoffnungsschimmer gegen Ende des Textes erklären dessen hohe Popularität. Lesende jeden Alters finden hier faszinierende Bilder, nachdenklich stimmende Dialoge sowie nicht zuletzt Verstörendes. Das Heft illustriert anhand von elf weiteren Beispielen Borcherts bemerkenswertes Talent, nicht nur die Stimmung der unmittelbaren Nachkriegszeit, sondern auch Allgemein-Menschliches in Kurzprosa eindringlich und handfest zu literarisieren.

Neben der Titelgeschichte sind enthalten: Die drei dunklen Könige / An diesem Dienstag / Die Küchenuhr / Die lange lange Straße lang / Das Brot / Das Holz für morgen / Der Stiftzahn oder Warum mein Vater keine Sahnebonbons mehr isst / Lesebuchgeschichten / Schischyphusch oder Der Kellner meines Onkels / Das ist unser Manifest / Dann gibt es nur eins!

 

EUR 1,60 inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Zurück