Die Schleswigsche Geest

Die Schleswigsche Geest

Hrsg. von Ulrich Heintze und Wolfgang Riedel

ca. 352 Seiten, zahlr. farb. Abb., geb.

Format 17 x 24  cm

ca. € 24,95

ISBN 978-3-96717-046-7

Husum Verlag

Hinweis: Titel ist noch nicht lieferbar. Es wird der zum Zeitpunkt des Erscheinens gültige Ladenpreis berechnet.

Die Schleswigsche Geest ist eine der flächengrößten Teillandschaften Schleswig-Holsteins. Der Volksmund spricht vom „mageren Mittelrücken“. Eine eigene Verwaltungseinheit ist sie nie gewesen und heute Bestandteil der Kreise Nordfriesland und Schleswig-Flensburg. Über Jahrhunderte hinweg war die Schleswigsche Geest eine weite, stille Landschaft, die in den vergangenen 75 Jahren einen enormen Wandel durchlebte. In der Landeskunde wurde sie unter „ferner liefen“ behandelt, eine Gesamtdarstellung fehlt bis heute. Diese Lücke möchte die mit Karten und Bildern reich ausgestattete Neuerscheinung schließen. Inhaltliche Schwerpunkte: der Naturraum, vom Werden der Kulturlandschaft, die Bewahrung der Naturlandschaft, die Bevölkerung und deren Grundversorgung sowie die zentralen Orte u. a. – dabei immer in die Gegenwart hineinreichend, wie dies das Kapitel über die Schleswigsche Geest als Energielandschaft beispielhaft zeigt. Fallstudien leuchten Einzelaspekte aus, z. B. über ausgewählte militärische Konversionsprojekte der Nachwendezeit einschließlich Nachnutzung. Ein kleiner Exkursionsführer regt zur Selbsterkundung der Landschaft an.

EUR 0,00 inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Zurück