Ihonor, Daniel: Munkmarsch

Daniel Ihonor,

Munkmarsch

Historischer Verkehrsknotenpunkt der Insel Sylt

ca. 48 Seiten, zahlreiche, teils farbige Abbildungen, broschiert

Format 12 x 19 cm

ca. Euro 7,95

ISBN 978-3-96717-025-2

Husum Verlag

Hinweis: Titel ist noch nicht lieferbar. Es wird der zum Zeitpunkt des Erscheinens gültige Ladenpreis berechnet.

Munkmarsch ist heute als Sylter Segler- und Sportboothafen ein Begriff. Vielen ist das Hotel Fährhaus Munkmarsch bekannt. In früherer Zeit war der Ort mit seinem Landungsplatz die zentrale Anlaufstelle im Sylter Schiffsverkehr und sogar Standort einer Werft. Von den ge­schichtlichen Hintergründen und den an der Entwicklung des Ortes beteiligten Personen erzählt dieser kleine Band. Im Sylt Museum in Keitum werden ver­schiedene Erinnerungsstücke an die Munkmarscher Vergangenheit be­wahrt und ausgestellt. In diesem Jahr erinnern in Dänemark und Deutschland viele Veran­staltungen an die Volksabstimmung 1920, die zur Abtretung Nordschleswigs an Dänemark führte. Dies hatte grundlegende Aus­wirkungen auf die Erreichbarkeit der Insel Sylt. Rei­sende mussten nun dänisches Staats­gebiet passieren. Erst die Eröffnung des Bahndamms nach Sylt im Jahre 1927 erschloss die Insel so, wie es uns heute bekannt ist.

EUR 0,00 inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Zurück