Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft 1990

 

Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft 1990
Hrsg. von Claus Roxin, Heinz Stolte und Hans Wollschläger

Produktinformationen: 361 S., Leinen

Preis Euro: 25,-

ISBN 13: 978-3-920421-58-2
Verlag: Hansa Verlag

 

Dieser "Jubiläums"-Band, der 20. in der Reihe der Jahrbücher der Karl-May-Gesellschaft, enthält die gesammelten wissenschaftlichen Erkenntnisse des Jahres 1989 bezüglich Mays Werk. Neben den Vorträgen auf der 10. Tagung der Gesellschaft in Augsburg (1989) stehen wieder einzelne Aufsätze mit ganz speziellem Erkenntnisinteresse. So hat Hans Wollschläger sich in seinem Vortrag mit Arno Schmidts May-Rezeption auseinandergesetzt, um dessen "Bösartigkeit" in "Sitara" auf die Spur zu kommen; Rainer Jeglin beschäftigte Mays Verhältnis zum antisemitischen Zeitgeist, und Annette Deeken bringt eine "Etüde zu einer Geschichte der Frauenreiseliteratur": "Frauen reisen im Schatten des Großherrn" - ein Kontrapunkt zu Mays Männer-Traumwelt. Diese wenigen Beispiele mögen stellvertretend sein für die vielen Fragestellungen, mit denen die Autoren an das Werk Karl Mays herangingen.

EUR 25,00 inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Zurück