Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft 1995

 

Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft 1995
Hrsg. von Claus Roxin, Helmut Schmiedt und Hans Wollschläger
 
Produktinformationen: 405 S., Leinen
Preis Euro: 25,-

ISBN 13: 978-3-920421-68-1
Verlag: Hansa Verlag

 

Der 25. Jahrgang diese Jahrbuches einer der größten Literaturgesellschaften im deutschsprachigem Raum dokumentiert wieder durch beachtliche Themenvielfalt den aktuellen Forschungsstand um den Schriftsteller Karl May und sein Werk. So betrachtet Hans-Dieter Steinmetz Mays Grabmal in Radebeul als eine Nachbildung des antiken Athener Nike-Tempels, setzt sich Andreas Graf mit Karl May und der katholischen Publizistik auseinander, Wolfgang Hammer sieht in Gustave Aimards Roman "Freikugel" eine Inspirationsquelle für den Schriftsteller. Studien zu Einzelwerken liegen von Werner Kittstein, Eckehard Koch und Elisabeth Gohrbandt vor. Erich Heinemann beschließt diesen Jahrgang mit seinen Gedanken zum 25. Jahr. Alles in allem entstand so wieder eine fesselnde Lektüre für Forscher und Liebhaber von May und seiner Welt!

EUR 25,00 inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Zurück