Schiller, Friedrich v.: Die Räuber

Friedrich von Schiller,

Die Räuber

Ein Schauspiel

Hamburger Leseheft Nr. 48

143 Seiten, broschiert

Euro 2,20

ISBN 978-3-87291-047-9

Hamburger Lesehefte Verlag

"Die Räuber" sind ein typisches Drama des Sturm und Drang. Dem "eigentlichen" Räuber Karl, der aus Protest gegen die Schwächen der Gesellschaftsordnung zum Anführer einer Räuberbande wird, steht sein Bruder Franz gegenüber, der auf hinterlistige, heuchlerische Art versucht, seine Umwelt zu täuschen und seine Machtansprüche zu verwirklichen. Am Ende müssen der Verbrecher aus Idealismus und der aus Eigennutz verbrecherisch Handelnde beide erkennen, dass ihre Wege falsch sind.
Dem Schauspiel ist die Vorrede von Schiller "Geschrieben in der Ostermesse 1781" vorangestellt. 20 Seiten Nachwort und Anmerkungen erhöhen den Wert dieser Ausgabe.

Analysiert und interpretiert mit Textverweisen auf dieses Hamburger Leseheft werden "Die Räuber" in Königs Erläuterungen, Bd. 28, C. Bange Verlag. Dieses Buch ist ebenfalls in unserem Shop erhältlich.

EUR 2,20 inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Zurück