Schweiggert, Alfons: Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst

Alfons Schweiggert, Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst …

Dramödien

200 Seiten, broschiert,

Euro 10,00

ISBN 978-3-930156-54-2

Turmschreiber Verlag

Alfons Schweiggert bereitete es schon immer boshaftes Vergnügen, neben seinen zahlreichen Veröffentlichungen auch satirische Texte zu verfassen, die immer wieder in Magazinen und Zeitungen erschienen. In diesem Buch sind vierzig dieser Kabinettstückchen versammelt, in denen er alltägliche Begebenheiten beim Wort nimmt. Ob jemand eine Rede zu einem besonderen Anlass benötigt, zu dem er eigentlich nichts zu sagen weiß oder ob er sich über die Ehe informieren möchte, der bekannte Münchner Autor glossiert in seinen witzig-boshaften Texten die skurrilsten Einfälle. Der beißende Spott ergießt sich über die Männer wie Frauen, über Sport, Medien, Geld und Macht. Fragwürdige Emanzenallüren und patriarchalisches Machogehabe torpediert er ebenso treffsicher wie rückschrittliches Fortschrittsdenken und spannungsgeladene Verhältnisse von Arbeit und Urlaub. Als träge Träger des Staates nimmt er Beamte und Politiker aufs Korn. So raffiniert geschieht dies, dass die davon Getroffenen im Zwerchfell zunächst ein Kitzeln verspüren, das dann in der Seele nachbrennt.
Alfons Schweiggert, geboren 1947, lebt in München. Er studierte Psychologie, Philosophie und Pädagogik, war sechs Jahre Lehrbeauftragter an der Uni München und ist derzeit noch immer als Pädagoge tätig. Fünf Jahre war er freier Mitarbeiter bei dem inzwischen legendären satirischen Monatsmagazin „Pardon“. 1976 und 1984 wurde er auf der Bestliste zum Deutschen Jugendbuchpreis ausgezeichnet. 1990 erhielt er für sein Gesamtwerk den Kultur- Literaturpreis München-West.

EUR 10,00 inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Zurück