Nachrichten der Verlagsgruppe Husum

Um nur Nachrichten einer bestimmten Kategorien zu lesen, wählen Sie bitte links.

Andreas Brandt - Bilder als Bilder

vom 11.08.2020

Das Richard Haizmann Museum in Niebüll zeigt vom 22. August bis zum 25. Oktober 2020 die Sonderausstellung „Andreas Brandt (1935-2016) - Bilder als Bilder“. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog im Verlag der Kunst.


Andreas Brandt wurde 1935 in Halle an der Saale geboren und zeigte schon in jungen Jahren eine Affinität zur Kunst. Seine Inspiratoren waren Barnett Newmann oder Ad Reinhard und die gesamte neue amerikanische Malerei. Gegen Ende der 60er-Jahre entwickelte Andreas Brandt eine eigene Bildsprache, mit klaren Balken, vertikalen Streifen. Wie er selber sagte: Das Material ist die Fläche, sind die Farben. Es gilt die Fläche – in ihrer Begrenzung und Ausdehnung – durch Farbe in Bewegung zu bringen und damit autonomen Bildraum zu schaffen. 1977 war Brandt Stipendiat der Nolde Stiftung, 1986 kam er nach Niebüll, wo er am 4. Januar 2016 starb.

"Braunschweig als Geisterstadt"

vom 23.07.2020

Interview mit Stefan Schroeder auf NDR Kultur

Stefan Schroeder hat sich faszinieren lassen von den teils bizarren Veränderungen im Bild seiner Stadt im April 2020, als touristische Orte und Sehenswürdigkeiten auf einen Schlag zu „lost places“ mutierten. Der Braunschweiger hat das fast schon surreale Stimmungsbild in Momentaufnahmen eingefangen, die in dem jetzt erschienenen Bildband Lockdown Braunschweig versammelt sind.

 

Mit der Journalistin Bita Schafineya hat er über seine Eindrücke während des Lockdowns und seine Fotos als Dokumentation der Entschleunigung gesprochen.

 

NDR Kultur | Klassisch in den Tag | 22.07.2020 | 14:20 Uhr

Unsere Bücher auch als E-Books

vom 20.01.2016

Ausgewählte Titel aus unserem Verlagsprogramm sind sowohl gedruckt als auch als E-Book erhältlich, z. B. die Romane Der Blanke Hans und seine Frauen von Marianne Zückler, Ferne Ufer des Glücks von Kajo Lang und Die Geistesbrüder von Klaus Funke. Außerdem stehen zahlreiche Hamburger Lesehefte in der digitalen Version zur Verfügung. Um gezielt danach zu suchen, geben Sie bitte in unserem Online-Shop als Suchwort "E-Book" ein.

Unsere E-Books stehen auf allen großen E-Book-Plattformen zum Kauf bereit.