Zeitschrift der Gesellschaft für Schleswig-Holsteinische Geschichte Bd. 143 (2018)

Zeitschrift der Gesellschaft für Schleswig-Holsteinische Geschichte
Bd. 143 (2018)
Im Auftrag der Gesellschaft herausgegeben von Detlev Kraack
ca. 452 Seiten, zahlr. Abb., br.
Format 15,5 x 23,5 cm
€ 32,–
ISBN 978-3-7868-5603-0
Matthiesen Verlag

Hinweis: Titel ist noch nicht lieferbar. Es wird der zum Zeitpunkt des Erscheinens gültige Ladenpreis berechnet.

Seit 1870 erscheint die wissenschaftliche Zeitschrift der Gesellschaft für Schleswig-Holsteinische Geschichte, in der über aktuelle Forschungen im Lande, Hamburg und Lübeck berichtet wird. Der 143. Band enthält u. a. einen Beitrag von Martin Espenhorst über den Kultur­historiker Dietrich Hermann Hegewisch (1740–1812) und einen Beitrag von Bernd Müller über die internationalen Zusammenhänge zwischen dem polnischen Januaraufstand und dem deutsch-dänischen Konflikt 1863/64. Außerdem beschäftigt sich Peter Wulf mit dem schleswig-holsteinischen Liberalismus zwischen 1866 und 1877 und Christian Lübcke spürt der Verbreitung des Kieler Matrosenaufstandes in Schleswig-Holstein Anfang November 1918 nach. Ferner untersucht Christian Tilitzki die Auseinandersetzung mit Goethe an der Kieler Universität in den Jahren von 1890 bis 1930, während Claudia Kuhn die Handlungsspielräume von Ermittlern im Verfahren gegen das I. Bataillon / 23. SS-Polizeiregiment thematisiert. Weitere Beiträge und ein umfangreicher Besprechungsteil zu aktuellen landes- und ­regionalgeschichtlichen Neuerscheinungen runden den Band ab.

 

EUR 0,00 inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Zurück