Franz Eder

Lebenslauf

Der Karikaturist und Illustrator Franz Eder wurde 1942 in München geboren. Er lernte Kartografie und Grafik und lebte anschließend 10 Jahre in der Schweiz. Eder veröffentlichte Cartoons, politische Karikaturen, Filmplakate und v. a. Porträts. Zeichnungen für zahlreiche Zeitschriften, darunter der Focus, die Süddeutsche Zeitung und die Schweizer Satire-Zeitschrift „Nebelspalter“, sowie für mehr als 50 Buchverlage im In- und Ausland. Eder karikierte in mehr als 60 TV-Sendungen. Zahlreiche Ausstellungen in Europa und den USA.
1997 Schenkung von mehr als 150 Porträtzeichnungen an das Münchner Stadtmuseum, 2007 Schenkung von 186 Porträts an das „Valentin-Karlstadt-Musäum“. Franz Eder schuf außerdem das Porträt für das Relief der zweitgrößten Glocke Bayerns, der König-Ludwig-Glocke vor dem „Musical Theater Neuschwanstein“. Er lebt in München, ist verheiratet und hat eine Tochter.

Auszeichnungen

"Poetentaler" der Müncher Turmschreiber 2010