Dallmann, Gerhard: Dornenzeit

Gerhard Dallmann, Dornenzeit

Ein Hiddensee-Roman

2. Aufl. 2017, 430 Seiten, gebunden

Euro 19,95

ISBN 978-3-89876-276-2

Husum Verlag

Gerhard Dallmanns Roman entdeckt ein Stück fast vergessener pommerscher Historie, genauer gesagt, die von 1770 bis 1810 reichenden Jahre Hiddenseer Geschichte. Auf dem Grunde sorgfältiger Forschungen in Stralsunder und Greifswalder Archiven sowie verschiedener Kirchenbücher fügen sich in erstaunlicher Dichte die unterschiedlichsten Geschehnisse und Bilder jener Zeit zu einer beim Lesen zunehmend lebendiger werdenden Szene zusammen, die an innerer Spannung gewinnt, je inniger sich der Leser mit den die Handlung treibenden Personen bekannt macht. Ein Inselleben unter der Herrschaft des Stralsunder Kaufmanns Ulrich Joachim Giese und dessen Ehefrau Elisabeth, der „Königin von Hiddensee“. Es umreißt die Armseligkeit der Kossäten, das Leben der Schiffer, durchzieht drei Generationen der Inselpfarrer, verfolgt ein bis an die Grenzen des Tragbaren reichendes Schicksalsleben zweier Freunde, des Schiffers Niclas Jochim Schluck und der künftigen Hebamme Maria Amalia Schluck, nimmt das ungehört verhallende Schreien nach einem Arzt ebenso auf wie das nach einem Schullehrer, und weiß doch von Liebe, Freude und Sonne zu singen.

Gerhard Dallmann, geboren 1926 in Stettin, Optikerlehre, August 1943 Einberufung zum Militärdienst, Funker bei der Marine, Desertion, Gefangenschaft, 1948 Krankenpfleger im Allgäu, diakonische Ausbildung, Jugendarbeit, Pastor in Pommern, zuletzt in Greifswald. An literarischen Arbeiten: historische Romane, darunter besonders bekannt „Das Kahnweib“, Kinderbücher, Erzählungen, Hörspiele.

EUR 19,95 inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Zurück