Prof. Dr. Thomas Steensen

Lebenslauf

Prof. Dr. Thomas Steensen, geb. 1951 in Bredstedt; zunächst tätig als Redakteur der „Husumer Nachrichten“ und Korrespondent der Deutschen Presse-Agentur. Studium der Geschichte, Friesischen Philologie, Politologie und Soziologie in Kiel, 1985 Promotion, danach Leiter eines Ausstellungsprojekts beim Kreis Nordfriesland, seit 1987 Leiter und seit 1992 Direktor des Nordfriisk Instituut in Bredstedt; seit 1999 außerdem Honorarprofessor an der Universität Flensburg. Verfasser bzw. Herausgeber zahlreicher Bücher und Aufsätze, vor allem zur Geschichte und Kultur Nordfrieslands. Redaktionsmitglied der Zeitschrift „Nordfriesland“ (seit 1977) und des „Nordfriesischen Jahrbuchs“ (seit 1996). Herausgeber der Reihen „Nordfriesische Lebensläufe“, „NF-Texte aus dem Nordfriisk Instituut“ und „Nordfriesland im Roman“ (mit Arno Bammé).

Auszeichnungen

1987 Conrad-Borchling-Preis der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. zu Hamburg