Alina Laura Tiews

Lebenslauf

Alina Laura Tiews, M.A., Historikerin, wurde 1984 in Kiel geboren. Sie studierte an der Humboldt-Universität zu Berlin und promoviert in Münster. Ihre Forschungsinteressen liegen in den Bereichen deutscher Geschichte im 20. Jahrhundert sowie „Public History“. Schwerpunkte sind die Film- und Rundfunkgeschichte Deutschlands und die Nachgeschichte von „Flucht und Vertreibung“. Neben ihrem Studium engagiert sich Alina Laura Tiews am Theater und in Museen. So war sie Mitglied der freien Kieler Theatergruppe „junges theater spectaculum e. V.“, der Göttinger Universitätstheaters „ThOP – Theater im OP“ und hospitierte am Deutschen Theater Berlin. Sie arbeitete u. a. für das Deutsche Historische Museum in Berlin, das Internationale maritime Museum Hamburg und das Willy-Brandt-Haus Lübeck.

Bei uns erschienene Titel

Es ist mir federleicht ums Herz