Dr. Marianne Kopp

Lebenslauf

Dr. phil. Marianne Kopp, Jahrgang 1958, studierte Germanistik und Anglistik in Bonn, Dundee und München. Auf der Suche nach dem Ostpreußen ihrer Großeltern stieß sie auf Agnes Miegel und promovierte 1986 über „Dichterische Wirklichkeit im Werk Agnes Miegels“. Die Literaturwissenschaftlerin ist seit 2002 Vorsitzende der Agnes-Miegel-Gesellschaft, hält Vorträge und publiziert über ostpreußische Dichter.

Von Kindheit an mit der ostpreußischen Küche vertraut, bemüht sie sich heute außerdem um die Wiederentdeckung und Weitergabe ostpreußischer Köstlichkeiten.