Johann Wolfgang von Goethe

Lebenslauf

Johann Wolfgang (seit 1782 von) Goethe wurde am 28. 8. 1749 in Frankfurt am Main als Sohn eines kaiserlichen Rats geboren. Zu­sammen mit seiner Schwester Cornelia verlebte er seine Kindheit und Jugend in Frankfurt. Er studierte Jura in Leipzig und schloß 1771 in Straßburg sein Studium mit einem Examen ab. In Frank­furt ließ er sich als Rechtsanwalt nieder. 1775 übersiedelte er auf Einladung des Herzogs Karl August nach Weimar und wurde dort zunächst Geheimer Legationsrat, später Fürstenerzieher, Staatsrat und Minister. Ausgedehnte Reisen führten ihn mehrfach nach Italien. Er starb am 22. 3. 1832 in Weimar. Johann Wolfgang von Goethe gilt heute noch als der größte deutsche Dichter. Sein umfangreiches Werk umfaßt Lyrik, Dramen, epische Werke und wissenschaftliche Abhandlungen und beeinflußte bis heute nicht nur die deutsche Literatur.