Michaela Muylkens

Lebenslauf

Michaela Muylkens, geboren 1976 in Bonn, studierte Politikwissenschaft, Öffentliches Recht, Geschichte und Katholische Theologie an den Universitäten Bonn und Salamanca, Spanien; in den beiden letztgenannten Fachbereichen Abschluss mit dem 1. Staatsexamen für das Lehramt (Sek. I/II), u. a. mit einer Arbeit zu den „Miracula s. Maximini“. Danach Promotionsstudium im Fach Mittelalterliche und neuere Geschichte; Abschluss mit einer Dissertation zum Thema „Reges geminati – Die ,Gegenkönige‘ in der Zeit Heinrichs IV.“ Michaela Muylkens ist seit 2008 als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Mittelalterliche und Neuere Geschichte, Historische Hilfswissenschaften und Archivkunde der Universität Bonn tätig. Seit März 2011 ist sie Mitglied im Beirat des Hildegardis-Vereins e.V. Die Historikerin pflegt eine enge Verbindung zum spanischen Kulturkreis.