Christina Bargholz

Lebenslauf

Christina Bargholz, geboren 1951, studierte Germanistik, Mathematik und Wirtschafts- und Sozialgeschichte in Hamburg und lernte anschließend das Handwerk zur Gas- und Wasserinstallateurin. Seit 1986 arbeitet sie als Wissenschaftlerin am Museum der Arbeit in Hamburg, baute die Sammlungen auf und kuratierte die Abteilung „Arbeit im Kontor – Handel mit Übersee“ der Dauerausstellung. Es folgten Sonderausstellungen und Publikationen für das Museum der Arbeit und die Stiftung Historische Museen Hamburg. Schwerpunkte ihrer Sammlungs-, Forschungs- und Publikationstätigkeit liegen in den Bereichen, Arbeitsschutz, Bauhandwerke und Dienstleistungsgewerbe sowie in der Handelsgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts.

Die Ausstellung „Tanz um die Banane – Handelsware und Kultobjekt“ wurde zwischen 2003 und 2007 an Museen in Deutschland, Frankreich und der Schweiz gezeigt. Das gleichnamige Buch zur Ausstellung erschien in erweiterter Fassung auch in französischer Sprache.