Wolfgang Börnsen

Lebenslauf

Wolfgang Börnsen, Jahrgang 1942, begann seine berufliche Laufbahn mit einer Handwerkerlehre. Anschließend war er Camp Counseler in den USA und Entwicklungshelfer in Indien, bevor er Lehrer wurde.
Von 1987 bis 2013 vertrat er den Wahlkreis 1 Flensburg-Schleswig im Deutschen Bundestag und war u. a. Mitglied der „Wasserwerker“, des Bundestagskabaretts. Fast 40 Jahre hat er in Angeln ein Heimatmuseum betrieben. Ehrenamtlich war er engagiert als 1. Vizepräsident des BHU (Bund für Heimat und Umwelt), der mehr als 500.000 Mitglieder umfasst.
Börnsen spricht und schreibt plattdeutsch. Sein jüngstes Theaterstück, „Lüüd, Luther un de Düvel“, wurde von der Leitung der Evangelischen Kirche für den Luther-Kirchentag in Berlin nominiert. Er ist Autor mehrerer Sachbücher und Biografien. Dazu gehört u. a. „Abgeordnete, Vorbilder mit kleinen Fehlern“, das in zehn Sprachen übersetzt wurde. Mit seiner Familie lebt er in Bönstrup (Angeln).