Dr. Bodo Heimann

Lebenslauf

Bodo Heimann, am 20. März 1935 in Breslau geboren, studierte Philosophie, Germanistik und Geschichte in Freiburg, Berlin und Frankfurt, promovierte an der Universität Freiburg mit einer Arbeit über Gottfried Benn, unterrichtete an Gymnasien in Hannover und Cuxhaven, war Professor und Leiter der Deutschen Abteilung der Universität Haiderabad (Indien), seit 1969 bis 2000 Literaturwissenschaftler an der Universität Kiel, dazwischen Gastprofessor in Edmonton (Kanada). Er war zweimal verheiratet und ist Vater von drei Söhnen und zwei Töchtern. Er hielt viele Vorträge im In- und Ausland, ist Vorsitzender des Euterpe Literaturkreises, der Goethe-Gesellschaft Kiel und des Kuratoriums der Stiftung Kulturwerk Schlesien, veröffentlichte außer Lyrik und Kurzprosa Abhandlungen zur Literatur, viele Beiträge in Lexika, Sammelwerken und Fachzeitschriften.

Auszeichnungen

Eichendorff Literaturpreis

VS Reisestipendium des Auswärtigen Amtes

Fedor Malchow Lyrikpreis

Grand Prix Méditerranée der Accademia d’Europa, Neapel